Kreuzer - Das Leipzig Magazin

Schnellsuche:

LEIPZIG FINDER



Kategorie
von (Datum)
ab (Uhrzeit)

Ort
bis (Datum)
Suchbegriff
SUCHE NACH FILTER SUCHBEGRIFF
RUBRIKEN ORT
such

Patong Girl (452183-1)
Film
Angeteaserter Blindtext für den Tagestipp
und ne zweite Zeile
Helmet (452112-1)
Musik
Auch Lulu (452987-2)
Theater
Wie der Wind sich hebt (448074-1)
Film
Trilok Gurtu Band »Spellbound« (452251-1)
Musik

Neues Heft: Leipzig TAG & NACHT 2011/12 ab sofort im Handel

Endlich ist sie da, die 16. Ausgabe von Leipzig TAG & NACHT, dem kulinarischen Führer des Stadtmagazins kreuzer. Rund 180 Gastronomen, Köche, Autoren und Tester feierten am 7. Juni in der Hacienda Las Casas im Zoo gemeinsam mit der kreuzer-Crew die Premiere. Atmosphäre, Essen, Service, Wetter – alles hat gepasst. Zusätzlich zum gewohnten Magazinformat nahmen die Gäste erstmals das inhaltlich identische Pocket-Format in die Hand. Wie in den vergangenen Jahren bietet das Heft wieder einen verlässlichen wie unabhängigen Überblick über Restaurants, Kneipen und Cafés in unserer Stadt. Leipzig TAG & NACHT 2011/12 gibt es ab sofort zu kaufen – und hier ein paar Eindrücke von unserer Feier.  ... weiterlesen


Stadtgeschichte auf der Kunstlederbank

»Centraltourist« pflegt auf inszenierter Stadtrundfahrt Umgang mit der urbanen Selbstinszenierung

Arbeit besiegt alle. Ohne erkennbares Augenzwinkern münzt Reiseführer Roland den Sinnspruch auf dem Krochhochhaus um: »Omnia vincit labor.« Kurz darauf verbessert er sich: »Alles besiegt die Arbeit.« Und schon plaudert er munter aus seinem Berufsleben als Chef der traditionsreichen Santa-Maria-Busreisen. Nachdem Pernille Skaansar vor zwei Jahren mit Intendant Sebastian Hartmann das ebenfalls urbane Interventionsstück »Schwarztaxi« entwarf, schickt sie nun für »Centraltourist« ein größeres Gefährt in die Spur – die nächste Rundfahrt ist am Sonntag.  ... weiterlesen


Im Tetrapak bis ans Ende der Welt

Künstler Frank Bölter sticht mit einem Papierboot vom Karl-Heine-Kanal aus in See

Er ist eher der Typ experimenteller Abenteurer. Mit einem in Origami-Technik gefalteten Boot aus Tetrapak-Material wollte Frank Bölter schon einmal vor vier Jahren von Lauenburg aus ans Ende der Welt fahren. Doch seine Reise auf der Elbe wurde durch die örtlichen Behörden jäh beendet. Nun will er wieder in See stechen, und zwar vom Leipziger Karl-Heine-Kanal aus. Am Sonntag wird das Boot gebaut, am Montag ist Stapellauf.  ... weiterlesen


Pampers und Vogelhäuschen

Ein Jahr lang haben Erik Weiser und Moritz Frei an Gewinnspielen teilgenommen – nun wird alles zu Kunst

7.000 Gewinnspiele, am Ende 29 dürftige Gewinne – das ist die Bilanz des Kunstgewinnspiels. Zwei Stunden pro Tag, zwölf Monate lang haben Weiser und Frei Teilnahmekarten ausgefüllt, im Internet gezockt und um alles gespielt, was der Gewinnspielmarkt hergab. Ihre konsequent zu Kunst verarbeiteten Gewinne stellen sie nun ab Freitag in ihrem Kunstraum Benjamin Richard im Tapetenwerk aus.  ... weiterlesen


Metaller, die auf Brüste starren

Ein Film, der es nicht kann und den keiner braucht

Stell Dir vor, Du gehst auf ein Metal-Festival und hast ein Filmteam am Hals. Da willst Du gepflegt abmoschen, Alkohol in Massen genießen, bis zum Umfallen feiern und dann kommen ein paar Typen angetrampelt und halten Dir eine Kamera ins Gesicht. Mit dem aufgeblasenen Youtube-Clip »Metaller die auf Brüste starren« will der Offene Kanal Bad Offenbach einen schonungslosen Einblick ins Wacken Open Air geben. Herausgekommen ist Ballermann in Schleswig-Holstein.  ... weiterlesen